Berufsfeld Friseur / Kosmetik / Drogerie

Friseur

Die Teilnehmenden erlernen die für das Friseurhandwerk typischen Fachbegriffe unter Berücksichtigung der "Technischen Regeln für Gefahrstoffe" (TRGS 530). Im täglichen Werkbereichsgeschehen werden diese abgefragt und wiederholt. Außerdem erfahren die Teilnehmenden, wie das Aussehen und die Beschaffenheit der Haare und Kopfhaut fachlich korrekt zu beurteilen sind. Daran angelehnt werden Haarwäschen durchgeführt und eine korrekte Kundenberatung eingeübt.

Im Bereich des Hairstylings und anderer formverändernden Haarbehandlungen erlernen die Teilnehmenden verschiedene Einlegetechniken und den Umgang mit thermischen Geräten wie beispielsweise Lockenstäbe und Glätteisen. Auch Festiger und weitere Styling Produkte kommen zum Einsatz.

 

Kosmetik

Hier können die Teilnehmenden im Bereich der pflegenden Kosmetik Gesichtsbehandlungen erlernen, wie z. B. die kosmetische Gesichtsmassagen. Sie erstellen mit Hilfe der Anleiterin einen Beurteilungs- und Behandlungsplan und setzen unterschiedliche kosmetische Produkte und diverse Werkzeuge und Hilfsmittel ein.

Bei den kosmetisch-dekorativen Gesichtsbehandlungen stehen das Erstellen von Make-ups oder festlichen Make-ups, Contouring usw. im Fokus.

Beim Nageldesign lernen die Teilnehmenden die Modellage von Gelnägeln und die anschließende Dekoration/Verzierung.

 

Drogerie

Die Teilnmehmenden erlernen, diverse Produkte zur Haar- und Hautpflege selbst herzustellen. Dabei werden die Inhaltsstoffe und Wirkungsweisen der Präperate genauer unter die Lupe genommen und mit ähnlichen Produkten aus dem Handel verglichen. Auch beschäftigen sich die Teilnehmenden mit dem Einsatz von Kräutern in der Kosmetik und beim Friseur.