Wer aus einer schwierigen Lebenssituation kommt, weiß manchmal gar nicht, was alles in ihm steckt.
Die Stärken der Teilnehmer hervorzulocken, das ist das Ziel des Förderzentrums plan B.

Mit innovativen Methoden und der Kombination unterschiedlichster Maßnahmen fördert plan B die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen und verhilft ihnen zu neuen Chancen im Leben und auf dem Arbeitsmarkt. Ein Vorzeigeprojekt, das zurzeit viele Nachahmer findet.

„Individuelle Förderung so kurz wie möglich, so lange wie nötig!“

Das Förderzentrum Dortmund verfügt über 200 Teilnehmerplätze für:

Jugendliche und junge Erwachsene unter 25 Jahren im SGB II Leistungsbezug oder Kunden der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Dortmund, die individuelle Unterstützung bedürfen.

Die unmittelbare Zielsetzung des Förderzentrums für junge Erwachsene ist die nachhaltige berufliche und soziale Integration. Sie zielt auf eine dauerhafte berufliche Eingliederung in versicherungspflichtige Ausbildung und/oder Arbeit ab.

Im Vordergrund des Konzepts Förderzentrum plan B steht die am Eingliederungsziel des Teilnehmers orientierte individuelle Förderung der einzelnen Teilnehmer – in allen Phasen unter dem Leitbild „So kurz wie möglich, so lange wie nötig!“.

Das Video zum Förderzentrum: